Schlagwort-Archive: Linked Data

Editionen von Rechnungsbüchern publizieren – DEPCHA und die Bookkeeping Ontology

Rechnungsbücher scheinen auf den ersten Blick zu einem eher öderen Typus von historischen Quellen zu gehören, allerdings lassen sich mit ihnen viele sozial-, wirtschafts- und alltagshistorische Fragestellungen beantworten. DEPCHA (Digital Edition Publishing Cooperative for Historical Accounts) hat zum Ziel, eine Plattform zu bieten auf der Editionen solcher Rechnungsbücher standardisiert veröffentlicht werden können. Es ist ein Projekt verschiedener Universitäten, in dem auch  Christopher Pollin  vom Zentrum für Informationsmodellierung (ZIM) Graz mitarbeitet, der am 22.4.2021 im Rahmen des Kolloquiums Digital Humanities – Aktuelle Forschungsprojekte zu Gast war. In seinem auch auf Youtube verfügbaren Vortrag ging es vor allem um die Erstellung und den Aufbau der Bookkeeping Ontology, die die Basis für die entstehende Publikationsplattform bildet, aber auch um den Workflow der Datenübernahme aus bestehenden Editionen und die Visualisierung dieser Daten.

Editionen von Rechnungsbüchern publizieren – DEPCHA und die Bookkeeping Ontology weiterlesen

LOUD: Turn up your data!

Im vermutlich dynamischsten Vortrag des diessemestrigen Digital Humanities Colloquium an der Universität zu Köln mit dem Titel „Normdaten als Linked Data publizieren und nutzen” machte das Trio aus Adrian Pohl, Pascal Christoph und Fabian Steeg vom Hochschulbibliothekszentrum NRW einen Rundumschlag zum Thema Linked (Open Usable) Data und Normdaten.

Was zunächst danach aussah, als würde eine der eingeblendeten Personen gleich eine Gitarre hervorholen und die anderen beiden ihrerseits mit einstimmen, entpuppte sich als eine mit Fakten und Details gespickte Präsentation, die auf eine Vielzahl von Themen einging und diese miteinander verknüpfte. Wie die Überschrift es schon andeutet, drehte sich der Vortrag vor allem um Linked Open Usable Data (LOUD): Die Grundlagen und Hintergründe dazu, der Nutzen daraus und wie man diesem Konzept gerecht werden kann; mit einem anschließenden Anwendungsbeispiel aus eigener Hand.

LOUD: Turn up your data! weiterlesen